lehrkräfte

torsten wagner

corie townsend

aine fujioka

jörn kanitz

lille gruber

Gitarre / Band Workshop / Harmonielehre & Musiktheorie

Nach Stationen in Los Angeles und danach Wien (Dozent für populäre Gitarre am “American Institut of Music”), ist Torsten Wagner heute wieder als freischaffender Studio- und Tourgitarrist in Berlin tätig.  Zu seinen verschiedensten Auftraggeber/innen gehören u.v.a. Lynn Davis (Vonda Shepard-Band, Toto),  K. Lavrado (Al Jarreau-Band), Sunnie Paxson (Stanley Clarke-Band), Roland Kaiser, Band Ohne Namen,  Jocelyn B. Smith, Smooth Jazz Project Berlin, The Berlin Hendrix Bash mit Reggie Worthy, und das Björn Völlgraf Orchester Hannover. Seine Gitarrenarbeit hört man in vielen Film- und Fernsehmusiken, sowie Werbejingles im In- und Ausland.  Er ist Endorser für “Haar-Guitars”, Niederlande und hat einen Artist Deal mit “Gibson” und “Godin" Guitars.

Torsten blickt auf eine mehr als 25-jährige Erfahrung als Gitarrenlehrer, Bandcoach und Dozent mit Workshops in Deutschland und Österreich zurück.
Seine eigene Musik ist zwischen Blues, Westcoast Fusion und Rock angesiedelt.

Gesang

In Texas aufgewachsen, wurde Corie früh mit der Live-Musikszene infundiert und verbrachte Zeit mit der Band ihres Vaters aus Odessa / Texas: The Poor Boys. Ihre Liebe zum Musizieren beeinflusste sie beim Studieren von Musik und Theater (Stephens College, Columbia, Mo) und ihre Liebe zum Reisen brachte sie danach schnell nach Europa. Erste Station Wien, zweite Station Berlin, mit ständiger Tournee Produktionen in Theater, Musical Theater und Live-Musik dazwischen und in ganz Europa.

 

Corie ist Gründungsmitglied der Berliner Kultband Disco Inferno, ist Solistin und Choreografin für Deutschlands musikalisch am längsten laufende Gala - Musical Night in Concert. Ausserdem arbeitet sie als gefragte Solistin auf der MS Europa, sowie in int'l Projekten wie "55", Sound of Soul, Brooklyn Bridge, und dem Berliner Smooth Jazz Project, sowie in unzähligen Studio Sessions in Blues, Pop, Rock und Soul.

Schlagzeug

Aine ist Absolventin des Berklee College of Music und eine der wenigen japanischen Musikerinnen, die im legendären Wallys Jazz Café in Boston jeweils bei den Funk- und Blues Nächten mitgewirkt hat. Sie war lange Zeit Mitglied der Indie Rock Band The Grownup Noise und spielte mit Iyeoka, Sam Kininger, Jose Ramos und No Way! Jose Band, sowie vielen anderen Bostoner Musikern. Nach acht Jahren folgte sie dem Ruf nach New York City, wo sie regelmäßig mit Bill Sims Jr., Clarence Spady, Hazmat Modine, Jerry Dugger, Junior Mac und SaRon Crenshaw spielte.
 

Seit 2015 lebt Aine in Berlin und spielt unter anderem mit Carlos Dalelane, Jan Hirte, Kat Baloun, Marcos Coll, Peter Schmidt, TB Session Band, und der Corie Townsend Band.
 

Keyboard

Schlagzeug

© 2019 muma e.V.